Donnerstag, 24. März 2011

Ein verzweifelter Zwischenruf

Liebe Sprachgemeinde,

in den letzten Tagen ist es mir - sowohl in gesprochener als auch in geschriebener Form - wieder vermehrt unangenehm aufgefallen, darum möchte ich hier in aller Ruhe und ganz sachlich noch einmal darauf hinweisen:


DER/DIE/DAS EINZIGSTE GIBT ES NICHT!!!!!!! ES HEISST "DER/DIE/DAS EINZIGE", VERDAMMT NOCHMAL, "DAS EIN-ZI-GE!!!!!" UND ES IST FALSCH, FALSCH, FALSCH, DAS ZU STEIGERN!!!!!!!!


Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Kommentare:

  1. Das musste echt mal gesagt werden! Mein Bestester! :)

    AntwortenLöschen
  2. harr, seit gefühlten 100 Jahren kämpfe ich dagegen an...
    @Andi: vielleicht gar der "Bestmöglichste"? :P

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche ja gerade den neuen Kollegen verzweifelt den Unterschied zwischen "zu" und "nach" zu erklären. Dass man einzig nicht steigern kann habe ich mir für später aufgespart. Vielleicht sind sie in zweidrei Monaten so weit.

    AntwortenLöschen
  4. Ich höre es OFT, unglaublich OFT und immer wenn ich es höre, krallen sich meine Fingelnägel in mein eigenes Handfleisch, zieht sich meine Stirn zu dieser Miesepeterfalte zusammen und es brodelt...doch Berichtigungen würden ins Leere laufen...deshalb Danke für deine Wort :)

    AntwortenLöschen