Montag, 11. Oktober 2010

Elf des Monats - August/September 2010

Hm, schon wieder habe ich es zwei Monate lang nicht geschafft, meine Elf des Monats zu formieren, daher gibt es mal wieder eine Doppelausgabe. Und die noch ohne die hervorragenden Neuerscheinungen von Anfang Oktober, soviel Chronistengenauigkeit muss sein...

Tracks

Jens Friebe - Königin im Dreck
Superpunk - In der Bibliothek
Elastica - Stutter
Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann - So geht das jede Nacht
Tommy Finke - Bier and Loathing in Las Vegas
Wir sind Helden - Die Ballade von Wolfgang und Brigitte
Fotos - Alles schreit
The Undertones - Mars Bars
Oasis - Live Forever
Die Sterne - Risikobiographie
Young Rebel Set - If I Was

Alben

Superpunk - Die Seele des Menschen unter Superpunk
Interpol - Interpol
1000 Robota - Ufo
Ben Folds & Nick Hornby - Lonely Avenue
The Gaslight Anthem - American Slang
Neil Young - Harvest
The Charlatans - Who We Touch
Violent Femmes - Hallowed Ground
Violent Femmes - Violent Femmes
Young Rebel Set - Young Rebel Set
The Hold Steady - Heaven Is Whenever

Kommentare:

  1. Ganz schön viele deutschsprachige Sachen dabei dieses Mal.

    Wo fängt man denn bei Hold Steady am Besten an?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist mir auch aufgefallen. Sind aber auch alles hervorragende Sachen.

    Also ich bin mit "Stay Positive" eingestiegen. Ein super Album. Das aktuelle (s.o.) ist aber auch sehr gut.

    AntwortenLöschen